live  Performances

Studioaufnahmen, etc...

performances.jpg

Bruno Liberda führt Dialoge über

den guten Ton mit befreundeten MusikerInnen

Alex Konrad fragt Bruno Liberda

in mehreren Gesprächen über mehrere Themen,

aber hauptsächlich über elektronische Musik.

Während die Vermittlung in der bildenden Kunst heute eine Selbstverständlichkeit ist, fehlt sie für den heutigen Komponisten fast vollständig. Bruno Liberda räsoniert in 120 Minuten darüber, warum sich das Machtinstrument Musik von Uruk bis heute unweigerlich dorthin entwickelt hat, wo wir es jetzt finden. Seine Lecture streift durch die Geschichte der Tonsysteme, Instrumente und Notationen hin zu einer neuen Aufmerksamkeit des Hörens.

  • Facebook - Grau Kreis
  • Bandcamp - Bruno Liberda
  • YouTube - Bruno LIberda
  • Instagram - Bruno Liberda
  • Blogger - Bruno Liberda